Frauenbund: Hauswirtschaftsabend - 17.01.2017

Beim Kath. Frauenbund St. Konrad ging es beim Hauswirtschaftsabend um das Thema: „Suppen klassisch bis modern“. Agnes Hartwig vom Vorstandsteam begrüßte 35 interessierte Frauen sowie Pfarrvikar Mejo Jose im Pfarrsaal von St. Konrad.
Hauswirtschaftsmeisterin Alexandra Lukas mit Tochter Ramona bereiteten zuerst aus Wurzelwerk, Rinderbrühe und dem in Fett angerösteten Grieß die klassische, geröstete Grießsuppe, verfeinert mit Ei und etwas Sahne. Die herzhafte Petersilienwurzelsuppe und die cremige Maronensuppe, mit Croutons angerichtet, verkosteten die Frauenbundfrauen in gemütlicher Runde. Zum Abschluss des Kochabends durfte man noch einen Ausflug in die moderne Suppenküche mit dem Prosecco-Süppchen und der exotischen Mango-Curry-Suppe unternehmen. Für das Ausprobieren zu Hause verteilte die Köchin die Suppen-Rezepte an die Frauen im Saal. Agnes Hartwig und Angelika Buchner vom Vorstandteam bedankten sich mit einem kleinen Geschenk bei Alexandra Lukas und ihrer Tochter Ramona für den lehrreichen Hauswirtschaftsabend und die Einführung in die „ Geheimnisse der Suppenküche“ und bei Pater Mejo Jose für die tatkräftige Mithilfe.




Text (Auszug aus Pfarrbrief) + Bilder: Gaby Narozny
25. Januar 2017