Frauenbund: Halbtagesfahrt nach Schnaittenbach am 17.7.2018

Zur Halbtagesfahrt zum Thema: »Tee-Gewürze und mehr…« lud der Kath. Frauenbund seine Mitglieder ein. Agnes Hartwig, die die Fahrt organisiert hatte, begrüßte mehr als 40 Frauen im Bus. Nach kurzer Fahrt legten die Frauen in Weiherhammer, im neuerbauten Hotel Witt, eine entspannte Kaffeepause ein und bedienten sich mit leckeren Kuchen vom Buffet. Gut gestärkt ging es anschließend weiter nach Schnaittenbach zu »Tee-Gewürze und mehr…« zur Teefabrik Biller. In zwei Gruppen wurden die Frauenbund-Mitglieder durch den Familienbetrieb geführt, der mit 50 Mitarbeitern seit 20 Jahren am Standort Schnaittenbach ist. Interessant zu hören war, dass die Rohstoffe, also Kräuter, Tees und Gewürze weltweit eingekauft, auf ihre Qualität geprüft und nach den Wünschen der Kunden nach verschiedenen Rezepturen gemischt, ettiketiert und versandt werden. Der Online-Handel steht hier im Vordergrund, es werden viele Großkunden aber auch Privatkunden beliefert. Am Ende der einstündigen Führung gab es für alle Teilnehmerinnen Kostproben mit Gewürz-Quark-Dipps, Gemüsebrühe, Brot und Tee. Viele Frauen nutzten die Gelegenheit, um sich mit Tees, Gewürzen, Bonbons und Kräutern im freundlich gestalteten Verkaufsraum der Firma Biller einzudecken.

Als letzter Programmpunkt in Schnaittenbach, durfte natürlich ein Besuch in der »Oase der Sinne«, im bekannten Kräutergarten nicht fehlen. Hunderte verschiedener Pflanzenarten in Beeten, Kübeln und in ungewöhnlichen Arrangements konnten hier die Frauenbund-Frauen bei ihrem Rundgang in Ruhe betrachten, riechen und anfassen und so manche Anregung für den eigenen Garten mit nach Hause nehmen. Am Ende der erlebnisreichen und informativen Fahrt traf sich die Reisegruppe im nahegelegenen Gasthof Haas zu einer gemütlichen Einkehr.







Text + Bilder: Gaby Narozny
23. Juli 2018