Frauenbund: Ökumenischer Weltgebetstag am 01.03.2019 im Gemeindehaus St. Markus

»Kommt, alles ist bereit«! Im Mittelpunkt des Gottesdienstes zum Ökumenischen Weltgebetstag 2019 aus Slowenien, eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union, stand das Gleichnis vom Festmahl (Lukas 14, 13-24). Monika Völkl von der Vorstandschaft des Kath. Frauenbundes begrüßte zum Ökumenischen Weltgebetstag 50 Frauen aus den Pfarreien St. Konrad und St. Markus im Gemeindehaus von St. Markus mit einem »Dober vecer« (Guten Abend). 7 Lektorinnen des Evang. Frauenkreises St. Markus und des Kath. Frauenbundes St. Konrad, gestalteten zusammen mit den Frauen den Gottesdienst mit Gebeten und Gesängen. Sie saßen dabei an einem, mit landestypischen Spezialitäten in weiß-blau-roten Landesfarben, schön geschmückten Tisch. Ganz im Sinne der Losung »Kommt, alles ist bereit«! Die Kollekte während des Gottesdienstes wird an das Weltgebetstags-Komitee in Slowenien für Projektarbeit weitergeleitet, damit werden bedürftige Frauen unterstützt. Nach einem interessanten Bildervortrag über das knapp 2 Millionen Einwohner zählende Land, von denen ca. 60% katholisch, 2,4% serbisch-orthodox, 2,5% muslimisch und 0,9% evangelisch sind, blieb noch genügend Zeit zum gemeinsamen Austausch. Es gab Kostproben aus der Küche Sloweniens, Hefekuchen mit Mohn oder Nüssen und Brote mit Kürbisaustrich.



Bilder und Text: Gaby Narozny
8. März 2019