Frauenbund: Generalversammlung mit Neuwahlen/Ehrungen am 19.03.2019

Im Mittelpunkt der Generalversammlung des Kath. Frauenbundes standen Neuwahlen und Ehrungen. 2. Vorsitzende Anita Hösl begrüßte den Geistl. Beirat Dekan Johannes Lukas, Pfarrvikar Pater Mejo Jose, die stellvertretende Bezirksvorsitzende des Frauenbundes, Martha Urban und zahlreiche interessierte Mitglieder im Saal des Seniorenheimes. Schriftführerin Gaby Narozny gab in einem Bericht einen Überblick über die vielen Aktivitäten, den Kegel- und Spieleabend, die Kirchweih-Feier im Cafe Hägler, die Fahrten mit dem Schiff »Kristallprinzessin« auf der Donau, den Ausflug zur Teefabrik und zum Kräutergarten nach Schnaittenbach und in das Glasdorf Weinfurtner in den Bayrischen Wald. Zu festen Punkten im Jahresprogramm gehörten der »Hammerwegerer Weiberfasching« mit den Frauen von St. Markus, der Ökumenische Weltgebetstag, die Adventfeier sowie die gestaltete Maiandacht und Rosenkranzandacht und die gefeierten Gemeinschaftsmessen. Fleißige Hände fertigten Palmbüschel, legten den Blumenteppich an Fronleichnam und gestalteten den Erntedankaltar. Schatzmeisterin Monika Völkl berichtete von einer soliden Finanzlage des Vereins, Grußworte richtete Martha Urban an die Frauenbundfrauen. Nach einem kleinen Imbiss folgten die Ehrungen der langjährigen Mitglieder. Für 25 Jahre Treue zum Frauenbund erhielten Jutta Hildebrandt, Marianne Scheibl und Marianne Kamm die Silbernadel des Diözesanverbandes und ein kleines Geschenk. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Hildegard Bock, Therese Kayser, Gertrud Titz, Uschi Ludwig und Maria Rupprecht mit der Goldnadel und einem Geschenk geehrt. Rosemarie Ehrl, Therese Walberer und Hannelore Bergmann erhielten als Dank für 45 Jahre im Frauenbund eine Rose.

45 Mitglieder bestätigten anschließend bei den Neuwahlen Agnes Hartwig als 1. Vorsitzende und Anita Hösl als 2. Vorsitzende. Weiterhin wurden wieder gewählt, Monika Völkl Schatzmeisterin, Gaby Narozny 1. Schriftführerin, Regina Weiß 2. Schriftführerin sowie Claudia Hartmann, Monika Kraus, Gabi Langhoff und Angela Solter als Beisitzerinnen. Agnes Hartwig und Anita Hösl dankten den ausscheidenden Beisitzerinnen Christine Gollinger und Maria Strobl für ihr Engagement im Frauenbund. Geistlicher Beirat Dekan Lukas, sprach den aktiven Frauen aus der Vorstandschaft ein herzliches Dankeschön für ihre solide, nach vorne gerichtete Arbeit aus. Zum Schluß des Abends galt der Dank der 1. Vorsitzenden Agnes Hartwig allen Frauen, die sich auf vielfältige Weise im Frauenbund St. Konrad einbringen und wies auf die nächsten Termine hin: 4.4. Teilnahme am Bezirkseinkehrtag in Johannissthal, 12.4. Palmbüschel binden im Seniorenheim-Saal, 14.5. Muttertagsfahrt in den Steinwald.



Text + Bilder: Gaby Narozny
23. März 2019