KAB: Motorsägenkurs - 26.10.2013

Neue Sicherheit mit der KAB

Die KAB St. Konrad organisierte für 20 Mitglieder und einige Gäste einen 2-tägigen Motorsägenlehrgang.
In einem theoretischen Teil wurden die notwendigen Vorschriften durchgesprochen und die existierenden Gefahren anhand von dokumentierten echten Unfällen erläutert. Ein weiterer Unterrichtsblock beschäftigte sich mit den technischen Grundlagen der Arbeiten im Holz, sowohl hinsichtlich der einzusetzenden Gerätetechnik, als auch der verschiedenen notwendigen Schnitttechniken. Das Highlight allerdings war der praktische Tag im Wald. Forstwirtschaftsmeister Markus Bächer unterwies die Teilnehmer am „lebenden Objekt“.
Jeder Teilnehmer konnte sowohl selbst unter fachkundiger Aufsicht arbeiten, als auch jederzeit Herrn Bächer mit vielen Fragen löchern, was auch bei „alten Hasen“ zu vielen Aha-Erlebnissen führte. Die Kursteilnehmer waren sich einig, dass dieser Lehrgang nicht nur notwendig, sondern auch äußerst sinnvoll ist und bei allen zu einem großen Zugewinn an Sicherheit bei der Waldarbeit führte.
Zum Abschluß erhielt jeder die Bescheinigung über die Teilnahme am Motorsägenkurs überreicht.

Text und Bild: Xaver Spies
28. Oktober 2013