KAB: Adventfeier - 13.12.2013

Worauf es ankommt. Gott erbarmt sich unser.

Die KAB St. Konrad veranstaltete im weihnachtlich geschmücktem Pfarrsaal ihre alljährliche Adventfeier. Vorsitzender Herbert Ditz begrüßte die Mitglieder, Gäste und den Jugendchor mit Frau Sauer, welcher die Feier musikalisch umrahmte.
Ditz dankte vorab gleich seinen Helfern und besonders seiner Frau Helma mit Christine Meier, da sie sich um die Punschküche und die Stollenvorbereitung kümmerten.
Bevor es aber Punsch, Stollen und Lebkuchen gab, verlasen Monika Bartl, Martha Gröbner, Michael Träger, Xaver Spies und Herbert Ditz, Texte bzw. Leitgedanken zu:
„Worauf es ankommt – Gott erbarmt sich unser.“
Aus Erlebniserzählungen von verschiedenen Menschen hörte man deren Sorgen und Nöte mit sich selbst, den Mitmenschen und der Umwelt.
Doch Gott hilft, er kommt zu den Menschen, er klopft an vor eines jeden Tür und auf tausenderlei Weisen. Die Geschichte von damals wiederholt sich überall dort, wo Menschen offene Ohren und ein offenes Herz haben, für den Gott, der den Menschen sucht.
Anschließend zündeten Kinder Adventskerzen an, welche als – Mut für die eigene Dunkelheit, Blicke für Mitmenschen, Kraft zu tragen und zu ertragen und Gottes Stütze am Ende unserer Kraft – zu verstehen waren.






Text und Bilder: Johannes Zierock, Schriftführer und Pressebeauftragter
17. Dezember 2013