Frauenbund: Kaffeenachmittag f.d. Seniorinnen/PB-Austrägerinnen/Caritassammlerinnen - 04.06.14

Gemütlich und gesellig ging es zu beim Kaffeenachmittag für die Seniorinnen des Frauenbundes St. Konrad mit Ehrung der Jubilarinnen. Das Duo Margarethe Hahn und Barbara Reichl spielte auf Akkordeons, dazu gab es Geschichten, Lieder zum Mitsingen und Vorlesungen zu hören. Im Mittelpunkt stand jedoch etwas anderes: Die langjährige Verbundenheit zum Katholischen Frauenbund, für die Agnes Hartwig vom Vorstandsteam und Bezirksleiterin Margit Konze an diesem Nachmittag einige Mitglieder auszeichneten.
Die Bundesnadel in Gold für 40 Jahre Treue erhielten Therese Walberer, Irene Zintl, Sofia Zwack und Barbara Neppel. Weil die langjährige Vorsitzende Rosemarie Ehrl die Goldene Nadel schon besitzt, bekam sie einen schönen Blumenstock. Nachgereicht wird die Goldnadel an Irmgard Bäuml, Maria Behrendt, Hannelore Bergmann, Theresia Filchner, Christa Koller und Theresia Pausch. Ehrungen für 25 Jahre gingen an Gertrud Landgraf und Christine Roith. „Es ist ein schöner Moment, wenn Mitglieder für solch lange Zeit geehrt werden. Bleiben Sie der Idee treu, das macht die Pfarrei lebendig“, sagte Geistlicher Beirat Dekan Johannes Lukas. Denn die Frauen seien das Rückgrat der Pfarrei. Weiterhin dankte Dekan Lukas in seiner Ansprache auch den anwesenden Caritassammlerinnen und Pfarrbriefausträgerinnen für ihre unentbehrlichen Dienste für die Pfarrei. Kaffee, und feine Kuchen und Torten vom Buffet (von Mitgliedern des Frauenbundes gebacken), rundeten den gelungenen Nachmittag ab.




Text: H.Kreuzer „Der Neue Tag“ Bilder: Gaby Narozny
20. Juni 2014