Frauenbund: Hutzaabend mit Ausbuttern - 16.09.2014

Mit einem zünftigen Hutzaabend mit Ausbuttern im Pfarrsaal eröffnete der Kath. Frauenbund St. Konrad die Reihe der Veranstaltungen im neuen Programm.

Angelika Buchner und Renate Greim vom Vorstandsteam und ihre Kolleginnen von der Vorstandschaft hatten alles bestens auf hübsch dekorierten Tischen vorbereitet:
Frische Kartoffeln, verschiedene Käsesorten, Radieschen, Bauernbrot und selbstgemachten Quark.

Gespannt verfolgten fast 50 Frauen, wie aus 11 Liter Rahm durch festes Stampfen im Butterfass Butter hergestellt wird.
Nach kurzer Zeit servierten die Damen von der Vorstandschaft frische Butter und Buttermilch und jede Besucherin konnte nach Herzenslust essen.
Passend zum Hutzaabend trug Angelika Buchner Witze und Geschichten vor.

5 Frauen aus dem Saal testeten danach ihr Können beim Melken an einer „improvisierten Kuh“. Die Frauenbundfrauen entschieden durch Beifall klatschen, wer aus dem Wettbewerb als Siegerin hervorgeht. Dabei erhielten die drei Besten einen kleinen Preis. Der gemütliche Abend endete mit „lustigen Haushaltstipps“ für den Alltag.




Text + Bilder: Gaby Narozny
23. September 2014