Frauenbund: Halbtagesfahrt in den Geschichtspark Bärnau - 07.07.2015

Der Halbtagesausflug des Kath. Frauenbundes St. Konrad führte zum Geschichtspark Bärnau-Tachau. Vor Beginn der Besichtigung genossen die Frauen Kaffee und Kuchen auf der Terrasse des Museumslokals Brot & Zeit. Gut gestärkt hielten die Besucherinnen trotz hochsommerlicher Temperaturen tapfer durch und erhielten bei dem fast zweistündigen, geführten Rundgang Einblicke in die Geschichte der Menschen vom 9.-13.Jahrhundert. Aus originalen Materialien entstanden Rekonstruktionen wie u.a. das Slawische Langhaus, das Grubenhaus und das Flechtwandhaus sowie eine Holzkirche. Viel erfuhren die Frauen über die Lebensweise der Slawischen Stämme, die vom Süden in den Nordosten Bayerns übersiedelten. Bärnau liegt verkehrsgünstig an der Goldenen Straße von Nürnberg nach Prag. Am Ende der Führung bestieg man die Turmhügelburg, das Wahrzeichen des Geschichtsparks, von wo man aus einen herrlichen Rundblick über das gesamte Museumsgelände hatte.
Eine gemütliche Einkehr im Gasthof Blei in Altglashütte beendete den schönen Nachmittag. Vor dem Gasthof Blei stellten sich die Frauenbundfrauen dem Fotografen.

Text + Bilder: Gaby Narozny (Schriftführerin)
28. Juli 2015