KAB: Adventfahrt nach Straubing - 28.11.2015

Die Adventfahrt der KAB St. Konrad führte dieses Jahr in die niederbayerische Herzog- und Agnes Bernauer Stadt Straubing. Bei der Anfahrt wurde schon eine Pause mit Kaffee und Lebkuchen eingelegt.
Während einer Stadtführung konnte die Gruppe Straubings Sehenswürdigkeiten kennenlernen. So u.a. das Wahrzeichen der Stadt, den 68 m hohen Feuer- und Wachtturm mit dem größten Zifferblatt Bayerns. Die Karmelitenkirche, ein mächtig backsteingotisches Gotteshaus, barockisiert im 18. Jahrhundert, war das nächste Ziel. In ihr befindet sich das Hochgrab Herzog Albrecht II. Der Weg führte weiter zum Herzogschloß, ab 1356 niederbayerische Residenz des Herzogtums Straubing-Holland. Auf dem ehemaligen Hinrichtungsplatz findet jetzt alljährlich das Gäubodenfest statt. Nach dem Mittagessen war der Besuch des Gäubodenmuseums angesagt. Neben dem weltberühmten Römerschatz konnten auch die Abteilungen Sakrale Kunst und Volksfrömmigkeit, sowie die Sonderausstellung zur Advents- und Weihnachtszeit bestaunt werden.
Nach dem Genuss der Agnes Bernauer Torte im Cafe Krönner war noch Gelegenheit den Weihnachtsmarkt zu besuchen.
Auf der Rückfahrt erfreute Reiseorganisator Xaver Spieß noch jeden Teilnehmer mit einer aus Holz selbst gefertigten Kerze.

Text: H.Ditz Bilder: Herren König & B.Gröbner
19. Dezember 2015